AUSZEICHNUNGEN

"ERSTE HILFE FIT"

"GESUNDE BERUFSSCHULE"

"SCHULSPORTGÜTESIEGEL IN GOLD"

.

Juni 2021, Webinar "Humanitäres Völkerrecht"


Am Donnerstag, dem 10. Juni 2021 war es wieder einmal soweit:

Günter J. Stummer (ÖRK/JRK) kam erstmals "online" in die Klasse 3ET9 und gestaltete mit den SchülerInnen und dem Webinar

"ENTDECKE DAS HUMANITÄRE VÖLKERRECHT"

einen äußerst interessanten Workshop!

So mußte auch in der derzeitigen Corona-Situation nicht auf diese Jugendrotkreuz-Veranstaltung verzichtet werden - ein Dankeschön an Günter J. Stummer für seine Bemühungen!


April 2021, Redewettbewerb 2021

Auch am diesjährigen Landesredewettbewerb nahmen SchülerInnen der LBS Stockerau teil.
Es waren dies Denise Schremser und Mario Rumpler aus der 4. Klasse und ein Team aus der 3. Klasse. Dieses Team bestand aus Simon Coroama, Erwin Eichberger, Stefan Gruber und wurde von Michael Fletzberger organisiert. Das Ergebnis des Teambeitrages präsentierten Michael Fletzberger und Marcel Burgstaller.

Die Berufsschullehrer Anton Kadoun, Michael Vilis und Andreas Pell unterstützten die SchülerInnen
bei der Ausarbeitung ihrer Beiträge.

Ein herzliches Dankeschön an die TeilnehmerInnen, die ihre Berufsschule in lobenswerter Weise,
mit viel Einsatz und Freude am Tun, bei diesem Wettbewerb vertreten haben.

Hier geht es zum Hörbeitrag von Denise Schremser:

Hier ist der Beitrag von Martin Rumpler hörbar:

Die Reden von Michael Fletzberger und Marcel Burgstaller sind hier abrufbar.

 

 

März 2021, Lehrkräfte gesucht

Lehrer*innen für den Fachbereich Elektrotechnik gesucht

Sie sind Elektrotechniker*in?

Sie haben Freude daran, angehenden Facharbeiter*innen etwas beizubringen?

Schon einmal überlegt, Lehrer*in an einer Berufsschule für Elektrotechnik zu werden?

JA? Dann klicken Sie auf den folgenden Link! Informieren Sie sich!

https://www.bildung-noe.gv.at/service/Bewerbung-Pflichtschulen/Bewerbung-berufsbildende-Pflichtschulen--Berufsschulen-.html

Das TEAM der LBS Stockerau freut sich auf Ihre Bewerbung!

 



April 2020, Klasse 3ET6 - Ostergeschenk

Ein besonderes Ostergeschenk in der momentanen Covid-19-Situation machten die Schüler der Klasse 3ET6 (Klassenvorstand Dipl.-Päd. Ing. Erich Jexenflicker):

Der Berufsschulunterricht findet auf Grund der derzeitigen Lage ausnahmslos als Fernunterricht statt. Deshalb musste natürlich, die bereits seit Lehrgangsbeginn geplante Exkursion in das Landeskrankenhaus Krems (Technik) und anschließender Besichtigung des EVN-Kraftwerkes Theiß, abgesagt werden.

Da in diesem Schuljahr an unserer Landesberufsschule ein Jugendrotkreuz-Projekt zur Unterstützung der "Kinderburg Rappottenstein bzw. Kinderburg Mobil", mit den verschiedensten Aktivitäten diesbezüglich läuft, haben sich die Schüler der 3ET6 kurzerhand dazu entschlossen, den eigentlich für die Busfahrt notwendigen Geldbetrag von € 600,- (€ 25,- pro Schüler!), dieser Aktion zu spenden.

Zu Beginn des Lehrganges konnten sich die Schüler der 3ET6, gemeinsam mit den Schülern der 3ET7, persönlich einen Eindruck über das Kinderburg-Projekt und Kinderburg Mobil verschaffen, da sie die Burg Rappottenstein mit Religionslehrer Martin Aigner sowie den beiden Klassenvorständen Michael Pfaffl und Erich Jexenflicker besuchten.
Vor Ort wurden sie durch das Team von Laura Sigl und Bettina Hohl (beide ÖRK) ausführlichst über deren sozialen Auftäge informiert. Den bleibenden Eindruck der Schüler beweist nun ihre beachtenwerte "Osterspende"! - DANKE!

.

März 2020, Schulsozialarbeit Erreichbarkeit

 

Aktuelle Informationen der Schulsozialarbeit des Instituts ko.m.m
während der unterrichtsfreien Zeit wegen des Corona-Virus


Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebe Eltern!

Da die Schulen für die nächsten Wochen geschlossen sind, können wir dort auch keine Beratungszeiten anbieten!

Wir sind aber trotzdem weiterhin erreichbar und es ist möglich telefonische Beratungen in Anspruch zu nehmen.
Die Schulsozialarbeiterin, Frau Brusa-Krondraf Diana, ist von Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr erreichbar:
Tel: 0650 – 4404652
email: diana.brusa@institutkomm.at

Wenn die Schulen wieder geöffnet sind, sind auch wir wieder zu den bekannten Fixzeiten da!
Wir wünschen allen eine gute, gesunde Zeit!

Das Leitungsteam des Institut ko.m.m



Jan. 2020, Spendenaktion 4AB2

Die Klasse 4AB2 verabschiedet sich im II. Lehrgang 2019/20 mit einer Spendenaktion für schwer kranke Kinder

An unserer Berufsschule gibt es bei den Abschlussklassen die Tradition - T-Shirts zum Abschied und zur Erinnerung an die Klassengemeinschaft - zu gestalten.
Die 4AB2 hat dieses Jahr darauf verzichtet, T-Shirts von einer Firma anfertigen zu lassen. Stattdessen haben die Schüler unbedruckte Pullover selbst mit Textilstiften verziert.
Den Betrag, den sie dadurch erspart haben, spendeten sie an die "Kinderburg Rappottenstein". Diese Einrichtung ist eine gemeinsame Initiative vom Österr. Roten Kreuz und den Besitzern der Burg Rappottenstein, die schwer kranke Kinder und deren Familien unterstützen.
Die Schüler hoffen, dass andere, die das Geld dringender benötigen als sie, davon profitieren können.

Andre Csenkey, 4AB2, NÖ Landesschulsprecher, 31.1.2020

Jan 2020, Stammzellen-Registrierung


Ein Danke schön an unsere SchülerInnen - die Stammzellenregistrierungs-Aktion ergab
immerhin wieder 15 Neu-Registrierungen!



Vorankündigung
:

Registrierungsaktion in der LBS Stockerau
am Montag, den 27. Jänner 2020
von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

.

Jan. 2020, Job- und Bildungsmesse Hollabrunn

Bereits zum zweiten Mal fand die Job- und Bildungsmesse am 14. und 15. Jänner 2020 in Hollabrunn statt.
Informationen über Bildungsmöglichkeiten, Berufsbilder und Arbeitsplätze konnten bei über 70 Ausstellern eingeholt werden.
Zielgruppen waren SchülerInnen ab der 8. Schulstufe, Arbeitssuchende, Maturanten, sowie Eltern und sonstige Interessierte.
Engagierte SchülerInnen der 3ET5 präsentierten "ihre LBS Stockerau" und brachten interessierten Besuchern die Elektrotechnik näher.