Chronik

Ein Blick zurück ...

1871  Gründung der gewerblichen Fortbildungsschule in Stockerau.
1908  Trennung der Fortbildungsschule vom Gymnasium.

1928  Ganztagesunterricht in 19 Klassen mit 321 Schülern.

Klassenfoto aus 1935

1947  Gründung der lehrgangsmäßigen Berufsschule für Elektrotechniker.

1950  Lehrgangsmäßige Einschulung der
         KFZ-Mechaniker und Radiomechaniker.
1972  Die KFZ-Mechaniker übersiedeln in die Schule Stockerau II.
1990  Beginn des Sanierungs- und Erweiterungsbaues
         im Schulgebäude Brodschildstraße 20.
1991  Beginn des Sanierungs- und Erweiterungsbaues
         im Schülerheim Brodschildstraße 23.
1994  Fertigstellung der beiden Gebäude. Beginn des Turnsaalbaues.
1996  Leibesübungsunterricht in der neuen Turnhalle.
2000  EDV-Saal im Internat.
2000  Neues Licht- und Gerätetechniklabor.
2001  Neue Audio- und Videolabors.
2003  Neues Bustechniklabor und Prozessleittechniklabor.
2009  Zusätzliche Messlabors.