Dezember 2014, Verabschiedung 4AB1 und 4ET4

Die Schüler der Klassen 4AB1 und 4ET4 wurden mit musikalischer Umrahmung  von Herrn Ing. Roman Schullner sowie von den Klassenvorständen, Herrn Ing. Markus Stiedl und Herrn Ing. Karl Köstlbauer (2.Reihe rechts) "am Nagelbaum" verabschiedet.

Dezember 2014, Ruanda-Projekt

Die Sicherheit unserer Schüler/innen duldet keine Kompromisse!

Im Zuge der Anpassung der Schutzmaßnahmen in den Elektrolabors mußten zahlreiche FI-Schutzschalter ausgetauscht werden, um das geforderte Schutzniveau zu erreichen und den geltenden Vorschriften zu entsprechen. Die alten FI-Schutzschalter haben im Hinblick auf die hohen sicherheitstechnischen Anforderungen an Elektrolabors im Schulungsbereich nicht mehr entsprochen.

... ausgeschieden - aber nicht wertlos! ...

Anstelle der Entsorgung der ausgebauten Fehlerstrom-Schutzschalter wurden diese einem Entwicklungshilfeprojekt in Ruanda zur Verfügung gestellt und können dort nutzbringend verwendet werden. In den Sommerferien ist vor Ort u.a. ein Lehrer unserer Berufsschule, Herr Ing. Hammer Erwin, an diesem Projekt mitwirkend beteiligt. 

Eine Beschreibung des Projekts finden Sie im Anhang.

November 2014, Blutspendeaktion

Die Blutspendezentrale (Österreichisches Rotes Kreuz) führte am Dienstag, den 25.11.2014 eine Blutspendeaktion an unserer Berufsschule durch.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern.

HELFEN MACHT FREU(N)DE!

November 2014, Apfeltag

"An apple a day keeps the doctor away"!

Unter diesem Motto stellt Herr Bürgermeister Helmut Laab allen Schülerinnen und Schülern einen Apfel als "Vitaminbombe" zur Verfügung.

November 2014, Jimmy on tour

Am Donnerstag, den 27. November 2014 findet von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der LBS Stockerau - die von der NÖ Wirtschaftskammer organisierte Berufsinformation - statt.

Nähere Infos - siehe Beilage "Jimmy on tour"!

 

Oktober 2014, Jugendrotkreuz-Workshop

Ing. Jexenflicker, Koordinator und Jugendrotkreuz-Referent, organisierte den Workshop "Offene Grenzen".

Was bedeutet Krieg? Welche Regeln gelten im Krieg? Vergrabene Minen! Die neuen Kriege! Neue Erkenntnisse!

Der Vortragende Günter Stummer brachte das humanitäre Völkerrecht in die Klasse und verstand es, die Jugendlichen mitzureißen, zu begeistern sowie ihre Fragen zu beantworten.

Oktober 2014, Bildungsmesse im Z2000

Die Stadtgemeinde Stockerau veranstaltete gemeinsam mit der NÖ Wirtschaftskammer, dem AMS, der NÖ Arbeiterkammer, der NÖ Bildungsberatung und berufsbildenden Schulen bereits zum 5. Mal eine Bildungsmesse unter dem Motto "Welche Schule mit 14".

September 2014, "ZusammenReden macht Schule"

Caritas-Workshop-Reihe für SchülerInnen "Man soll allen Menschen mit Respekt begegnen!"

Themen im Zusammenhang mit Migration, Integration und Vielfalt werden in der öffentlichen Debatte, aber auch unter Jugendlichen und im schulischen Umfeld zunehmend hitzig diskutiert.

Die Workshop-Reihe "ZusammenReden macht Schule", die von der Caritas Wien (Missing Link) durchgeführt wird, setzt sich gemeinsam mit SchülerInnen mit Fragen auseinander, die das Zusammenleben in einer vielfältigen (Klassen)-Gemeinschaft prägen.

In unserer Berufsschule wurde der Workshop-Zyklus "Mehrsprachigkeit als Chance", "Vorurteilen entgegenwirken" und "typisch Mann - typisch Frau?" mit drei Klassen unter der Leitung von Frau SR Vera Swoboda nun erfolgreich abgeschlossen. Durch diese Workshops führten die Trainer, Herr Aksit Mustafa (Leiter des Jugendzentrums in Wien) und Frau Ines Kälin-Scheiblehner, Frau Edith Enzenhofer sowie Frau Anke Harlisch (Caritas).

September 2014, Schulrat-Verleihung

Am 1. September 2014 wurden an Kollegin Vera Swoboda sowie Kollegen Josef Oliva und Gerhard Riepl

im Rahmen der Schulkonferenz der Berufstitel Schulrat verliehen und das Dekret überreicht.

Juni 2014, ein etwas anderer Abschluss!

Zum Abschluss ihrer Berufsschulzeit machte sich die 4ETL6 mit ihrem Klassenvorstand Karl Gugerel am 26.6.2014 auf den Weg zur Donauinsel, um die neue Verbund Wildwasserarena zu befahren.

Nach der Einkleidung mit Neoprenanzügen und Schwimmwesten sowie wichtigen Safty Instructions ging es zum Wildwasserschwimmen, um im Fall des Kenterns sicher den Kanal runterzukommen. Jetzt wurden wurden die Boote bestiegen und der 250m lange Kanal mehrmals gerockt!

Juni 2014, Tag der offenen Tür

Am 21. Juni 2014 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr konnten die Besucher persönlich an unserem Schulalltag teilhaben und sich von der hohen Ausbildungsqualität überzeugen.

Angeboten wurde: Labors live erleben - Schulführungen durch SchülerInnen - Projektpräsentationen - Verkehrssicherheit - "Rituale des Abschieds" wie Nagelbaum und T-Shirt-Ausstellung - Fotoausstellung Kunst im Stiegenhaus von Hans Zauner.

 

Juni 2014, AKNÖ-Schulpreis

Im Rahmen des AKNÖ-Schulpreises für Berufsschulen 2014

erhielten wir für das Thema "Junge Konsumenten in der Kostenfalle"

den 1. Platz für den Film der 3EL1 und 3KEL1 

mit Klassenvorstand Mag. Anton Kadoun samt seinen Schülern.

Hier kommst du zum Film: www.youtube.com/watch?v=oENxwilOY3w

Mai 2014, Lehrlingssportfest

Am 27. Mai 2014 wurde das NÖ Lehrlingssportfest im Sportzentrum NÖ in St. Pölten abgehalten.

Nach einem anstrengenden, aber erfolgreichen Tag konnten sich die SportlerInnen der LBS Stockerau über TOP-Platzierungen in den Teambewerben sowie über herausragende Einzelleistungen freuen.

Fußballteam: 1. Platz

Tischtennis: 2. Platz (Jürgen Sinhuber, 2ET11; Daniel Zellhofer, 4ABP1)

Wacker schlugen sich auch die Beachvolleyballer und die Schachspieler, die so manche Partie für unsere Schule gewinnen konnten.

Mai 2014, Kunst im Stiegenhaus

Am 16. Mai 2014 wurde mit der Vernissage die Fotoausstellung "Natur trifft Technik"
mit Aufnahmen vom Hobby-Fotografen Johann Zauner eröffnet.

Die Schüler der LBS Stockerau führten durch das Programm.

Die Fotos sind an Schultagen in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
im Stiegenhaus der LBS für Besucher zugänglich.

April 2014, Schulsportgütesiegel in Gold

In der Jubiläumshalle in Biedermannsdorf wurde am 24. April 2014
- bereits zum 8. Mal -
das "NÖ Schulsport-Gütesiegel" für die LBS Stockerau verliehen.
 
Frau Dr. Petra Bohuslav, Landesrätin für Sport in NÖ,
überreichte die Auszeichnung an eine Delegation der Schule, bestehend aus
BD Ing. Mag. Werner KLAUS, Vtl. Ing. Konrad Zissler
und den Schülern Arikoglu Ahmet sowie Zeilinger Daniel.
Organisator (LSR für NÖ) ist FI Mag. Gerhard Angerer.

April 2014, Kinobesuch "MACHT Energie"

200 Schüler und Lehrkräfte besuchten am 10. April 2014 im Apollokino Stockerau den Dokumentarfilm "MACHT Energie".

INHALT zum Film: Der Kampf um Öl und Gas, Atom- und Klimakatastrophen – das sind die Auswirkungen des immer schneller steigenden Energiebedarfs. Kann es so weitergehen wie bisher? Hubert Canaval und Corinna Milborn fragen nach: „Macht Energie" lässt Pioniere und Kritiker, Rebellen und Profiteure zu Wort kommen.

März 2014, Landeslehrlingswettbewerb

am 27. März 2014 während des Tages des „high-tech Lehrlings"
im WIFI St. Pölten.

Die Kandidaten hatten eine Feuchtrauminstallation sowie eine Schütz-Schaltung in Kombination mit einer Kleinsteuerung (Siemens LOGO!) anzufertigen. Die Aufgabenstellung war anspruchsvoll und so konnten die angehenden Facharbeiter ihre berufliche Kompetenz unter Beweis stellen. Die hohe Qualität der Ausbildung in den Lehrbetrieben sowie in der Berufsschule Stockerau zeigte sich in den Arbeiten der Lehrlinge. Ein Beweis für die Effektivität des dualen Ausbildungssystems, welches sich in Österreich sehr bewährt hat und weltweit Anerkennung findet.

Die Vorbereitung und Betreuung des Wettbewerbes erfolgte durch den Berufsschullehrer Ing. Karl Köstlbauer. Ein Schülerteam unterstützte ihn dabei tatkräftig. Das Siegertrio wurde von einer kompetenten Jury, welche aus dem Lehrlingswart Komm.Rat Karl Mayerhofer und Herrn Josef Drabits bestand, ermittelt.

1.Platz: Pühringer Lukas, Fa: Landsteiner GmbH

2.Platz: Wagner Thomas, Fa: Raiffeisen Lagerhaus Zwettl

3.Platz: Huemer Markus, Fa: Rigler GmbH

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich!

März 2014, Redewettbewerb

am Donnerstag, den 27. März 2014 in der LBS Mistelbach.
Teilnehmer unserer Schule:
 
Markus TEUFL, Fa. Welser Profile,
begleitet vom Lehrwerkstättenleiter Thomas FAHRENBERGER.
Mit dem Thema:
Fußball ist mein Leben
 
 
 
 
 
 

Jänner 2014, Musik bei Lehrgangsende

Am Freitag, den 24. Jänner 2014 wurden die 4. Klassen mit Jagdhornbläsern aus dem Ort Altenmarkt im Thale verabschiedet. Einer dieser begnadeten Musiker war ein Schüler aus der 4AB2, Herr Taglieber Kevin.

Dez. 2013, ÖJRK-Workshop "humanitäres Völkerrecht"

Zu den bei Jugendlichen durch bewaffnete Konflikte oft ausgelöste Fragen wie:
 
     ... humanitäres Völkerrecht - wozu?
         Bei uns gibt es keinen Krieg!
 
     ... Ist im Krieg alles erlaubt?
 
     ... Gibt es Regeln für den Umgang mit Kriegsgefangenen?
 
     ... Können Zivilisten geschützt werden?
 
gab Günter J. Stummer (Katastrophenhilfe und Entwicklungsarbeit) vom Generalsekretariat des ÖJRK den Schülerinnen u. Schüler aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen tiefe Einblicke in diese Thematik, welche sonst in "unserer" Welt so nicht present ist.
 
Am Donnerstag, den 12.12.2013 begleitete Günter J. Stummer die Schülerinnen u. Schüler der ersten Klasse Elektroniker (1EL) u. der dritten Klasse Elektrotechniker (3ET5) durch einen äußerst interessanten gemeinsamen Vormittag.
 
Herzlichen Dank an
Günter J. Stummer
 
Schriftliche Rückmeldungen der Schülerinnen u. Schüler können hier geöffnet  werden.

November 2013, "Jimmy on tour"

Am Donnerstag, 28.11.2013 fand die von der Wirtschaftskammer NÖ organisierte Berufsinformation "Jimmy on tour" statt.

Schüler aus Haupt- und Polytechnischen Schulen nutzten die Möglichkeit, sich persönlich beraten zu lassen und konnten an Führungen durch unsere Unterrichtsräume, Labors und Musterwohnung teilnehmen.
 
 

November 2013, Auszeichnungen vom Roten Kreuz

Im Rahmen unserer Blutspendeaktion am 26.11.2013 wurden unsere besonders fleißigen Blutspender von der Gebietsbetreuerin des Roten Kreuzes, Frau Irene Galle, mit Urkunde und Medaille ausgezeichnet.

Herrn Ing. Leopold GLASSL wurde die goldene Verdienstmedaille verliehen.

Herrn Dir. Ing. Mag. Werner KLAUS,

Herrn OSR Ing. Rudolf STEINBÖCK und

Herrn Ing. Gerhard WIEDERMANN

wurde jeweils die bronzene Verdienstmedaille verliehen.
 
 

November 2013, Gesundheitscheck

Als sport- und bewegungsfreundlichste Schule
ist uns die Gesundheit unserer Schüler ein großes Anliegen.
 
Das Angebot der NÖ Arbeiterkammer und des AMZ Mödling
eines kostenlosen Gesundheitschecks
am 13. und 14. November 2013
nutzten 60 SchülerInnen.

Bei diesem Check wurden sie über persönliche Risikofaktoren für Herz- und Kreislauferkrankungen informiert. Außerdem konnte eine Stressmessung mittels psychologischen Fragebogen durchgeführt werden. Weiters wurde die Wirbelsäule mit einer neuen Technologie strahlenfrei vermessen.

 

September 2013, Bildungsmesse

Auch dieses Jahr präsentierte sich unsere Schule auf der Bildungsmesse

"Check4you" - Welche Schule mit 14?

Diese fand am Do., 26.09.2013 und am Fr., 27.09.2013 im Veranstaltungszentrum Z2000 in Stockerau statt!

Juni 2013, Lehrlingssportfest

Am Dienstag, 04.06.2013 fand das Lehrlingssportfest in St. Pölten statt.

Die rund 50 Teilnehmer der LBS Stockerau konnten sich über Top-Platzierungen in den Teambewerben, sowie über die vielen herausragenden Einzelleistungen freuen. So war unser Fußballteam unter Teamchef Ing. Helmut Holzer dieses Jahr unschlagbar und gewann das Fußballturnier!

Tolle Erfolge gab es durch Martin Schweighofer, 3ET10 und Kevin Kohl, 2ET11:
Sie erreichten den 2. Platz im Tischtennisturnier!
Patrick Bauer, 1ET11 und Sebastian Pasemann, 1ET12
erreichten den 3. und 4. Platz in dem aus Witterungsgründen auf einen Laufbewerb reduzierten Aquathlonbewerb.
Patrick Bauer errang außerdem einen hervorragenden 3. Platz im Leichtathletikdreikampf.

Wir gratulieren allen unseren wetterfesten Teilnehmern zum erfolgreichen Abschneiden beim NÖ Lehrlingssportfest 2013!!

Mai 2013, Beitrag für ORF

Der ORF, Abteilung Religion, interessierte sich nicht nur
für den 25. Tag des Lehrlings sondern auch
für die Situation des Religionsunterrichtes an Berufsschulen.
Unsere Schule wurde für eine Reportage rund um den Religionsunterricht ausgewählt. So war es für eine Klasse und insbesondere für Schulsprecher Michael Migschitz und RL Martin Aigner eine spannende Angelegenheit, sich selbst und unsere Schule als gutes Beispiel für einen gelungenen Religionsunterricht an Berufsschulen in der ORF Sendung "Orientierung" präsentiert zu sehen.

 

 

Mai 2013, 25. Tag des Lehrlings

Am 23. Mai 2013 fand im und rund um den Wiener Stephansdom der 25. Tag des Lehrlings statt. Zu dieser Jubiläumsveranstaltung fanden sich rund 400 Lehrlinge aus der Diozöse St. Pölten und der Erzdiozöse Wien ein, um sich zu dem Thema
       "Unser Leben sei ein Fest - Glaube und Leben sind mehr
                              als nur Schlagworte"
Gedanken zu machen.

Unsere Schule war durch eine Delegation von Schülern aus der 3EL Klasse, unserem Schulsprecher Michael Migschitz und RL Martin Aigner vertreten. Die Angebote, wie Turm- und Kirchenführung, ... wurden von den Teilnehmenden gerne angenommen und fanden auch einen bleibenden Eindruck, der uns diesen Tag in guter Erinnerung halten wird.

 

 

April 2013, Löschhilfe

Am Donnerstag, 04.04.2013 wurden das Lehrerkollegium und die Bediensteten der LBS Stockerau sowie alle Mitarbeiter/innen des Internats in der ersten Löschhilfe geschult.

Ein Team der Freiwilligen Feuerwehr Stockerau, unter der Führung von Kommandant BR Wilfried Kargl, führte den Gebrauch verschiedener Arten von Feuerlöschern vor und machte auf Gefahren bei der Brandbekämpfung aufmerksam. Im Anschluß daran hatten alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, den Umgang mit einem Feuerlöscher zu üben.

März 2013, Tag des High-Tec-Lehrlings

Am Donnerstag, 07.03.2013 fand im WIFI St. Pölten
der "Tag des High-Tec-Lehrlings" statt.

Bei dieser Informationsveranstaltung wurden u. a. die Leistungen der besten Lehrlinge Niederösterreichs präsentiert und der Lehrlingspreis "Metallica 2013" vergeben.

Ein ca. 6min langes Video:

Beim Lehrlingswettbewerb gab es folgende Platzierungen:

1. Platz: Manfred KALTENBRUNNER, Fa. Oberklammer GmbH.

2. Platz: Dominik SITZ, Fa. EAS Elektroanlagen Sicherheitstechnik GmbH.

3. Platz: Roland GEIRHOFER, Fa. Ing. Franz Bruckner

Februar 2013, Brandschutzübung

Am Abend des 26.02.2013 fand in der Schule eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Stockerau statt.

Übungsannahme war ein Brandgeschehen mit starker Rauchentwicklung in einem Labor im Erdgeschoß in welchem ein Schüler vermisst wurde. Im zweiten Obergeschoß wurde ein verletzter Schüler angenommen, welcher durch zwei weitere Schüler versorgt wurde.

Unmittelbar nach der Alarmierung zur Brandschutzübung trafen vier Fahrzeuge der Feuerwehr Stockerau am Einsatzort ein. Mehrere Atemschutztrupps waren mit der Brandbekämpfung und der Rettung der vermissten Schüler beschäftigt. Bereits nach kurzer Zeit waren alle Schüler gerettet und nach rund einer Stunde konnte Brandaus gegeben werden.

Im Rahmen der Übungsnachbesprechung bedankte sich Direktor Ing. Mag. Werner KLAUS bei den über 30 Einsatzkräften für die Teilnahme an dieser Übung. HBI Roland Richentsky, 2.Kdt.Stv., bedankte sich im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Stockerau dafür, dass das Schulgebäude beübt werden konnte.

Jänner 2013, "ski 4 free"

Am Mittwoch, den 23.01.2013 verbrachten 43 Schüler/innen in Begleitung von Direktor Ing. Mag. Werner KLAUS und 3 Begleitlehrern einen Tag in Lackenhof am Ötscher.

Bei besten Schneeverhältnissen und strahlendem Sonnenschein hatten die Schüler/innen die Möglichkeit, an der größten Schulsportaktion Österreichs (ski 4 free) teilzunehmen. Sowohl Snowboarden als auch Schifahren wurde angeboten.

Die Veranstaltung hatte zum Ziel, das Bewegungs- und Sportangebot der Schule zu erweitern und die Schüler/innen für den Wintersport zu begeistern.

Jänner 2013, Vortrag Photovoltaik

Am Mittwoch, 23.01.2013 fand ein Infoabend zum Thema Photovoltaik statt.

Ein Mitarbeiter der NÖ Energie- und Umweltberatung, Ing. Leopold Schwarz, und ein Lehrer der LBS Stockerau, Ing. Erwin Hammer, haben vor einem zahlreich erschienenen und interessierten Publikum alles Wissenswerte zum Thema Photovoltaik präsentiert.

Inserat

Jänner 2013, Lehrlingstag

Am 18.01.2013 fand an der Landesberufsschule die Veranstaltung "Was geht? Lehrlingstag 2013" statt.

Infos unter: http://www.was-geht.at/

 

 

Jänner 2013, NÖ Schulsportgütesiegel

Die Landesberufsschule Stockerau wurde neuerlich
mit dem Gütesiegel
 
"Sport- und Bewegungsfreundlichste Berufsschule
  in Niederösterreich"
 
ausgezeichnet.

Eine Delegation der Schule, bestehend aus dem Direktor Ing. Mag. Werner KLAUS, Mag. Anton Kadoun sowie dem Schüler/innen-Vertreter Talha Yar, durfte die Auszeichnung aus den Händen der Landesrätin für Sport in NÖ, Dr. Petra Bohuslav, entgegennehmen.

 

 

Dezember 2012, Projekt Gesunde Schule

Im Rahmen des Projekts Gesunde Schule
fand eine Aktionswoche zum Thema gesunde Raumluft statt.

 

Dezember 2012

Nachdem wir 2 Tage lang ein klägliches Katzenmiauen auf unserem Internatsparkplatz gehört hatten, wurden wir fündig: Ein kleines Kätzchen hatte sich unter einer Motorhaube eines Schüler-Pkws verkrochen. Völlig entkräftet konnte es gerettet werden.

Eine Schülerin meldete sich spontan und gibt dem kleinen Stubentiger ab nun ein sicheres und warmes Zuhause. 

Mit diesem kleinen Weihnachtswunder
möchten wir allen Leserinnen und Lesern der Homepage
ein frohes Weihnachtsfest und viel Erfolg für das Jahr 2013 wünschen!

 

November 2012, Besuch von Landesrat Mag. Wilfing

Im Rahmen eines Schulbesuches durch den Landesrat für Bildung und Jugend, Herrn Mag. Karl Wilfing, wurde am Dienstag, 27.11.2012 unser neuer Fitnessraum im Internat der Öffentlichkeit präsentiert.

Berufsschuldirektor Ing. Mag. Werner KLAUS bedankte sich im Namen der eingeschulten Lehrlinge für die getätigte Investition duch das Land NÖ und durch die Innung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker.

Im Fitnessraum sind 25 Stationen eingerichtet. Den Schülern stehen sowohl Ergometer für Ausdauertraining als auch eine Vielzahl von Krafttrainingsgeräten zur Verfügung. Dieses neue und attraktive Angebot findet bei den Jugendlichen großen Anklang.

 

Oktober 2012, Tag der Sicherheit

Am Freitag, 5. Oktober 2012 fand am Rathausplatz in Stockerau der "Tag der Sicherheit" statt.

Im Rahmen eines Lehrausganges besuchten unsere Schüler die Leistungsschau von Bundesheer, Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz und Zivilschutzverband.

Großes Interesse fand die Vorführung eines Kobra-Einsatzes.

 

 

September 2012, Bildungsmesse

Die Bildungsmesse „check4you" fand heuer vom 27. bis 28. September im Z 2000 statt. Unser Informationsstand wurde von den Schülerinnen und Schülern der 3. Fachklasse betreut.

Neben fachlicher Information wurde für manche Besucher „Spannung" spürbar.

 

September 2012, Wanderausstellung "Auf den Spuren eines Fotos"

Die Ausstellung wird vom Verein "Yad Layeled France" in Kooperation mit dem Verein "Yad Layeled Austria" betreut und ist in den Schulen in Frankreich ein großer Erfolg.

Die Ausstellung zeigt 10 Lebensgeschichten jüdischer Kinder aus verschiedenen europäischen Ländern in denen die Nationalsozialisten an der Macht waren und die das mörderische Regime überlebt haben. Eine davon ist Alisa Tennenbaum aus Wien, die das Glück hatte, durch den "Kindertransport" mit dem letzten Zug im August 1939 nach England zu entkommen.

Die meisten dieser Zeitzeugen sind noch am Leben. Ihre Erzählungen erlauben, eines der dunkelsten Kapitel, die die Geschichte je gekannt hat, zur Sprache zu bringen, die Gerechten, die die Rettung dieser Kinder ermöglicht haben, zu würdigen und denen, die nicht gerettet wurden, die Ehre zu erweisen.

 

Juni 2012

 

Am 27. Juni 2012 wurde unserem Kollegen Herbert Wodi

im Rahmen der Schulkonferenz der Berufstitel Schulrat verliehen.

 

Siebenundzwanzig Tage waren wir "ratlos" - jetzt nicht mehr.

 

 

 

Juni 2012, Workshop "Generationentheater"

Ziel dieses Workshops am 18. Juni 2012 war die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit den Arbeitwelten von früher und heute.

Im ersten Teil erzählte Frau Gertrude Thanhauser, eine der Arbeiterinnen des Projekts „Frauen.Arbeit" über ihre Arbeitsbedingen und Träume während ihrer Lehre in den 50ger Jahren als Frisörin und später als Fabriksarbeiterin bei der Firma Semperit. Die Schüler der 1. Klasse hatten dann Gelegenheit Fragen zu stellen.

Im zweiten Teil des Workshops setzten sich die Jugendlichen gemeinsam mit Frau Ingrid Hammer-Tschepisch, Theaterpädagogin des SOG. THEATERs mit ihren eigenen Arbeitsrealitäten auseinander, verglichen diese mit den gehörten Erzählungen und stellten sie anhand von kurzen Szenen dar.

Die Fotos belegen, wie intensiv gearbeitet wurde. Zuerst am Warmig up, später an Drehbuch und Darstellung von erlebten, gehörten oder erfundenen Szenen am Arbeitsplatz.

 

 

 

Mai 2012

 

 

Wir gedenken
unseres Kollegen
Heinz Georg Leithner
 
 
 
 
Mit tiefer Betroffenheit und Trauer geben wir bekannt,
dass unser geschätzter Kollege, Mitarbeiter und Freund,
 
BOL Heinz Georg Leithner
 
am 5. Mai 2012 aus dem Leben geschieden ist.
 
Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie,
allen voran seiner Frau und seinem Sohn Lukas.
 
 
 
 
 
 

April 2012, Europameisterschaft in Basel

 

 

Clemens Kerschbaumer wurde Vize-Europameister!!

 

Bei der "Europameisterschaft Junger Elektroinstallationstechniker" in Basel (Schweiz) vom 14. bis 18. April 2012 erreichte der österreichische Teilnehmer Clemens Kerschbaumer den hervorragenden 2. Platz.

Schon die Qualifikation für die Europameisterschaft erforderte Talent, Engagement und viel Ausdauer. Clemens Kerschbaumer hat bereits im Vorfeld die Landes- und Staatsmeisterschaften gewonnen. Die Grundlage dafür hat der Lehrbetrieb Oberklammer mit einer qualitativ hochwertigen Aus- und Weiterbildung einerseits und dem gelebten Prinzip "Fördern und Fordern" gelegt.

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die duale Ausbildung die bestmögliche Form für junge Techniker darstellt. Die Firma Oberklammer erhielt erst vor kurzer Zeit von Bundesminister Mitterlehner das Staatswappen für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Lehrlingsausbildung verliehen. Auch stellte die Firma in den letzten sechs Jahren gleich 4 mal den Landessieger. Dies ist auf Bundesebene einmalig und zeigt, dass die Auszeichnungen nicht zu Unrecht an den Betrieb vergeben wurden.

April 2012, impressionen

Die Ausstellung "Auf den Spuren eines Fotos", in der zehn Geschichten von jüdischen Kindern beleuchtet werden, die die Zeit des zweiten Weltkrieges erlebt und überlebt haben, gastierte von 26.04.2012 bis 08.05.2012 an unserer Schule.

Am 04.05.2012 setzten wir mit der Veranstaltung "impressionen" einen zusätzlichen Schwerpunkt. Dabei standen Texte und Berichte zu den Themen Verfolgung, Vertreibung und Flucht im Mittelpunkt.

April 2012, Wanderausstellung "Auf den Spuren eines Fotos"

Die Ausstellung wird vom Verein "Yad Layeled France" in Kooperation mit dem Verein "Yad Layeled Austria" betreut und ist in den Schulen in Frankreich ein großer Erfolg.

Die Ausstellung zeigt 10 Lebensgeschichten jüdischer Kinder aus verschiedenen europäischen Ländern in denen die Nationalsozialisten an der Macht waren und die das mörderische Regime überlebt haben. Eine davon ist Alisa Tennenbaum aus Wien, die das Glück hatte, durch den "Kindertransport" mit dem letzten Zug im August 1939 nach England zu entkommen.

Die meisten dieser Zeitzeugen sind noch am Leben. Ihre Erzählungen erlauben, eines der dunkelsten Kapitel, die die Geschichte je gekannt hat, zur Sprache zu bringen, die Gerechten, die die Rettung dieser Kinder ermöglicht haben, zu würdigen und denen, die nicht gerettet wurden, die Ehre zu erweisen.

 

April 2012, Redewettbewerb

 
am 11. April im NÖ Landtagssitzungssaal in St. Pölten
 
Teilnehmer unserer Schule:
Martin Müllner zum Thema
Atomkraft - Game over?
 
 
 

März 2012, Tag des High-Tec-Lehrlings

Am Mittwoch den 21. und Donnerstag den 22. März 2011 fand im WIFI St. Pölten
die Informationsveranstaltung "Tag des High-Tec-Lehrlings" statt.
Unsere Schüler präsentierten dort beispielhaft ihre Lehrberufe.

Beim gleichzeitig stattfindenden Lehrlingswettbewerb ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Platz:  Alexander FUCHS, Fa. Raiffeisen Lagerhaus Gmünd

2. Platz:  Dominik BOGENREITHER, Fa. Allmer GmbH

3. Platz:   Simon ANZENBERGER, Fa. Brandstetter GmbH

Wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die den Erfolg dieser Veranstaltung möglich gemacht haben!

Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie.

 

Dezember 2011

Ausgezeichnete Lehrlingsausbildung bei der Firma Oberklammer.

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat am 5.12.2011
die Firma Oberklammer
für ihre außergewöhnlichen Leistungen in der Lehrlingsausbildung
mit dem Gütesiegel "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" prämiert.

Herzliche Gratulation zu dieser einmaligen Auszeichnung!

Oktober 2011, Präsentationswände

Fa. PIPE LIFE unterstützt die Berufsschule

Die Zusammenarbeit mit Gerwerbe- und Industriebetrieben hat an der LBS Stockerau I für Elektrotechnik Tradition.

Die Firma Pipe Life - Erzeuger von Rohren aller Art - stellt Teile eines Messestandes mit Anschauungsmaterial für Beton- und Hohlwandinstallation zur Verfügung. Ein geeigneter Aufstellungsort im Laborbereich wurde bereits gefunden.

Am 18. Oktober 2011 fand die offizielle Übergabe durch den Bereichsleiter Ing. Volleritsch statt. BD Klaus bedankte sich im Namen der Lehrer/innen und Schüler/innen für die Präsentationswände. Weitere Kooperationen sind bereits in Planung.

September 2011, Bildungsmesse

Auch heuer war die Bildungsmesse "L 14" im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau wieder ein voller Erfolg.
Das Schülerteam der Klasse 4AV unter der Leitung von Frau BOL Vera Swoboda bereitete die Informationstafeln für die neue modulare Ausbildung vor.
Als besonderer „Publikumsmagnet" erwies sich die praktische Arbeit. Die Besucher konnten unter Anleitung unserer Schüler einen Schlüsselanhänger anfertigen.
Auch das BFI Niederösterreich war mit Informationen über die „Lehre mit Matura" vertreten.

September 2011

Unserem Kollegen Ing. Herbert Köcher wurde vom Bundespräsidenten
Dr. Heinz Fischer der Berufstitel Schulrat verliehen. Das Dekret wurde während der Schulkonferenz am 5.9.2011 durch den Berufsschulinspektor Bruno Bohuslav überreicht.
Somit ist die LBS Stockerau I  nicht mehr „ratlos".

Juni 2011, Tag der offenen Tür

Das Motto „Helfen macht Freu(n)de" war am 25. Mai Programm: Die Landesberufsschule Stockerau I informierte an diesem Tag mit einer Leistungsschau über zahlreiche Themen wie: Erste Hilfe-Ausbildung, Blutspenden, sowie konkrete Hilfsaktionen des Österreichischen Jugend Rotkreuzes. Zahlreiche Präsentationen, Plakate und Info-Materialien rundeten das Bild ab.

Die Besucher konnten im Rahmen von Übungseinheiten die Funktionsweise des Defis kennenlernen oder sich über neueste Grundlagen der Ersten Hilfe ein Bild machen. Engagierte Schüler betreuten die Info-Stände und wiesen die Gäste auf wichtige Themen wie z.B. wie die Überprüfung von Erste Hilfe-Materialien hin.

In Summe ein gelungener Tag, der das Bewusstsein schärfte, dass Helfen wirklich Freu(n)de machen kann.

März 2011, Tag des High-Tec-Lehrlings

Am 23. und 24. März 2011 fand im WIFI St. Pölten
die Informationsveranstaltung "Tag des High-Tec-Lehrlings" statt.
Unsere Schüler präsentierten dort beispielhaft ihre Lehrberufe.

Beim gleichzeitig stattfindenden Lehrlingswettbewerb ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Platz:   Clemens KERSCHBAUMER, Fa. Oberklammer

2. Platz:   David JANOTA, Fa. Schwarzmann

3. Platz:   Kevin MAIER, Fa. Rigler

Wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die den Erfolg dieser Veranstaltung möglich gemacht haben!
Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie.

März 2011, Redewettbewerb

Am 23. März fand in der Landesberufsschule in Mistelbach
der jährliche Redewettbewerb für Berufsschulen statt.
Teilnehmende Schüler:

Besart BERISCHA

Thomas GALDBERGER

Christian MAYER

März 2011, Vortrag SOS - Sicher ohne Schulden

Im Rahmen einer Initiative des Landes Niederösterreich wurde
am 7. und 9. März 2011 in fünf unserer ersten Klassen
der Vortrag SOS „Sicher ohne Schulden"
von der Raiffeisenbank Stockerau abgehalten.
 
Die Schüler wurden auf Schuldenfallen wie Handy, Internet, ...
aufmerksam gemacht und natürlich auf die Möglichkeiten, diesen zu entkommen.
Die zwei engagierten Jugendbetreuer (Daniela Ernst und Dominik Fröhlich) wiesen unsere Lehrlinge auf die Notwendigkeit des Sparens hin und gaben viele wertvolle sonstige Tipps im Umgang in finanziellen Angelegenheiten.
 

März 2011, Jimmy on tour

Am 3. März 2011 lud die Wirtschaftskammer NÖ im Rahmen von „Jimmy on tour"
zur Berufsinformation und Beratung in die Landesberufsschule für Elektrotechnik ein.

Die jungen und sehr interessierten Gäste aus Hauptschulen und Polytechnischen Schulen wurden von unsern Schülern souverän durch die Labors, Unterrichtsräume und die Musterwohnung geführt. Im Zuge eines Interviews beim Infostand der WK-NÖ standen die Schüler zu ihrem jeweiligen Lehrberuf Rede und Antwort. Sehr beeindruckt von der Souveränität und Selbstsicherheit unserer Lehrlinge zeigten sich auch die Gäste der Wirtschaftskammer, allen voran Frau Mag. Schrittwieser (Leiterin der WK-Außenstelle Stockerau).

Februar 2011, Besuch von Weihbischof Scharl

Am 22.02.2011 besuchte Weihbischof Mag. Dr. Franz Scharl unsere Schule.
In den Labors probierte er mit den Ehrengästen verschiedene Einstellungen auf dem Gebiet der Bustechnik aus. Im anschließenden Gespräch mit den Jugendlichen über Religion und Kirche zeigte sich das Interesse an Lebens- und Glaubensfragen. "Religionsunterricht fristet nicht ein nebensächliches Dasein an der Berufsschule, sondern stellt sich als Dienst am Jugendlichen dar, hat einen festen Platz im Lehrplan und ist somit ein wertvoller Beitrag für eine positiv besetzte Schulkultur",
so der Tenor der Ehrengäste.
Als Erinnerung an diesen Besuch schlug Weihbischof Scharl einen Ehrennagel in den Nagelbaum der Abschlussklassen ein.

September 2010, Bildungsmesse

Am 30. September und 1. Oktober 2010 fand die erste große Bildungsmesse im Weinviertel im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau unter dem Motto L 14 statt.

Ca. 2000 Besucher/innen, vor allem die Gruppe der 13- bis 14-Jährigen, kamen mit ihren Lehrer/innen. Aber auch interessierte Eltern besuchten mit ihren Kindern die Bildungsmesse, um sich über die Schulen in und um Stockerau zu informieren.

Die Mannschaft der Übungsfirma Elektro Volt Masters, Klasse 4ES1, bereitete die Teilnahme an der Bildungsmesse vor und betreute unseren Stand.

Das BFI Niederösterreich informierte über die Möglichkeit der Lehre mit Matura. Auf unserem Stand konnte auch die LBS für KFZ-Technik ihre Schule vorstellen.

Oktober 2010, Europameister Stöger

Die Landesberufsschule für Elektrotechnik in Stockerau
freut sich mit Markus STÖGER über seinen tollen Erfolg
bei der Europameisterschaft in Madrid und gratuliert
nochmals ganz herzlich mit einem Gutschein
für den Besuch eines KNX/EIB-Grundkurses an der Schule.
In der Zeit vom 26. bis 29. 10. 2010 fand in Madrid der
«Europäische Elektroinstallationstechnik Jungmonteurwettbewerb» statt.
Der österreichische Teilnehmer Markus Stöger, Lehrbetrieb Brunmüller (Besitzer Ing. Landsteiner)
aus Aschbach wurde bei diesem Bewerb «Europameister».
 
Markus Stöger hat bereits die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf
«Elektroinstallationstechnik mit Schwerpunkt Prozessleit- und Bustechnik»
mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.
Er belegte im Vorjahr beim österreichischen Bundeswettbewerb den 1. Platz und wurde so für die Europameisterschaft in Spanien nominiert.
 
An den vier Wettbewerbstagen mussten umfangreiche Installationsarbeiten samt KNX-Steuerungen (BUS-Technologie) auf höchstem Niveau durchgeführt werden.
 
2. Platz:  Norwegen
3. Platz:  Schweiz
 
Die Landesberufsschule für Elektrotechnik in Stockerau hat das Vorbereitungstraining, speziell im KNX-Bereich, organisiert und durchgeführt. Dies war für Herrn Markus Stöger beim Bewerb äußerst wertvoll und vorteilhaft.
Damit wurde wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass österreichische Facharbeiter hervorragende Qualifikationen aufweisen und nicht zuletzt auf Grund der dualen Ausbildung in Lehrbetrieb und Berufsschule im internationalen Vergleich hervorragend positioniert sint.