November 2014, Exkursion 3ET1

EVN AG, Kraftwerk Ottenstein

EVN-Mitarbeiter, Gerhard Stark, begeisterte die Schüler und auch die Lehrer mit einer duch 40-jähriger Diensterfahrung untermauerten fachlichen Führung duch das Kraftwerk. Nicht nur, dass wir ins Innere der 69 Meter hohen Gewölbe-Staumauer vordringen durften - auch ermöglichte uns Herr Stark den direkten Zutritt in die Hochspannungs-Freiluft-Schaltanlage. Vielen Dank nochmals!

Nach einer kurzen Mittagspause, mit Stärkung am Würstelstand, verbrachten wir den Nachmittag im

Landesklinikum Krems

... natürlich nicht ambulant oder stationär ..., sondern bei einer technischen Führung, geleitet von Herrn Josef Fasching, durch die Energiezentrale des Landesklinikums Krems. Herr Fasching zog den "roten Faden" von den Einspeisungstrafos durch die Energieversorgung bis zur modernen Notstromversorgung, z.B. einem sogenannten KIN-Modul (kinetisches Energie-Modul), welches bei einem Stromausfall die wichtigsten Bereiche vollkommen unterbrechungsfrei mit Energie versorgt. Den "abhebenden" Abschluss dieses informativen Tages ermöglichte uns dann - nach kurzem Telefonat durch Herrn Fasching - der diensthabende Pilot des Notarzthubschraubers Christopherus C2, Cpt. Grassinger, mit einer spontan durchgeführten, nicht vorgeplanten Führung durch den Hubschrauberhangar mit Besichtigung des Notarzthubschraubers C2 von der Type "Eurocopter EC 135". Recht herzlichen Dank nochmals seitens der Schüler der 3ET1 und KV Ing. Jexenflicker.

Gerichtsgebäude in Korneuburg

Die 4. ES Klasse hatte Gelegenheit, im Rahmen des PB Unterrichts, das modernste Gerichtsgebäude Österreichs in Korneuburg zu besuchen. Herr Dr. Hohenecker führte als Einzelrichter zwei Verhandlungen.

Sehr interessant, wenn man eine Einladung, aber keine Ladung, vom Gericht hat!

Bäckerei Kuchen-Peter

Betriebselektrik und Prozessleittechnik in einer ganz anderen Branche:
Unter diesem Motto stand der Lehrausgang der 4BS1 gemeinsam
mit dem Klassenvorstand Ing. B. Dziuba und Ing. R. Schullner.
Wir danken der Geschäftsleitung für die Ermöglichung,
sowie Fr. Anibas und Hr. Zehetner
für die großartige Führung im Juni 2011.

Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie.

Atomkraftwerk Zwentendorf

Die Klasse 3ES5 mit dem Klassenvorstand Ing. Jexenflicker
möchte sich nochmals bei der EVN und speziell bei Herrn
Dipl. Ing. Gerhard Kampichler bedanken.
Mit seiner fachlich kompetenten Führung konnten wir
das sicherste AKW der Welt besichtigen.

Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie. 

Wärmekraftwerk Theiß

EVN Mitarbeiter Karl Obritsberger versucht mittels Multimediavortrag u. Führung durch die Gebäude unseren Schülern die Geheimnisse der Energiebereitstellung nahezubringen.

Weitere Fotos dazu finden Sie in der Bildergalerie.

24.01.2012; die Klasse 3ES3